Über uns

Was ist "Carnap Art"?

 
 "Carnap Art"
 

…ist eine Projektgruppe, die kleine, künstlerische Projekte organisiert.
Kleinkünstler aus Essen-Karnap und Umgebung, Profis, Semi-Profis oder auch Neueinsteiger, die sich sonst nur in ihrem Wohnzimmer künstlerisch entfalten, betreten hier die Bretter, die die Welt bedeuten. Hier wird leiserenen Tönen sowohl von den Künstlern wie auch von allen gern gesehenen Zuhörern mit feinen Ohren gelauscht.
Kultur „von Karnapern - für Karnaper“ und „von Menschen - für Menschen“ eben für alle, die es mögen.


Gründung

Die Gründer von „Carnap Art“ sind Bernhard Pflugradt und Simone Stodiek. Schon vor Jahren (2009) hatten wir die Idee, in Essen-Karnap kleine, aber feine Kulturveranstaltungen zu präsentieren. Dies scheiterte entweder an passenden Räumlichkeiten oder anderen Dingen. Der Gedanke ging uns jedoch nicht mehr aus dem Kopf. Irgendwann haben wir uns gedacht: Wir machen es einfach!

Entstanden ist diese Idee, weil wir gerne Live-Musik hören, es aber mit den Jahren sehr bedauerlich fanden und auch noch immer finden, dass auf vielen Veranstaltungen stets dieselben Songs gecovert wurden. Mal besser, mal schlechter. Bei Gesprächen mit den Musikern hörten wir: „Ja, wir, haben auch eigene Songs geschrieben, aber die will der Veranstalter nicht hören. Wir sollen Stimmung machen.“ Das hat nun zur Folge, dass die „Stimmung“ auf gewissen Festen schnell kippt, wenn man zum x-ten Mal eine Version eines Songs hört, der einem aus den Ohren wieder heraus kommt – nicht nur den Zuhörern, sondern auch den Musikern.
Auch Autoren haben oft gar nicht die Möglichkeit, einen Verlag zu finden, und so schlummert so manch genialer Gedanke und etliche schöne Geschichten in den Schubladen.

 

 

Unsere Veranstaltungen

 

Kulturcafé​

 

Am 01. August 2015 gab es die Auftaktveranstaltung „Kulturcafé“ im CaféFee am Karnaper Markt. Bei dieser Nachmittags-Veranstaltung, die regelmäßig jeden ersten Samstag im Monat von 15.00 - 18.00 Uhr stattfindet, haben zwischen 3 und 5 Formationen die Möglichkeit, eigene Songs und Texte zu präsentieren. Einmal pro Jahr gibt es ein Sommerfest, bei dem 8-10 Formationen im Programm sind. Dies wird von weiteren Aktionen wie Büchertauschbörse, Infostände, Zauberclown, Kinderspiele etc. flankiert.
Jeden Dezember gibt es ein „Advent-Special“, bei dem auch traditionelle Winter- und Weihnachtslieder mit den Gästen gemeinsam gesungen werden.
 
Ein gewisses „Können“ der Interpreten im Kulturcafé ist allerdings Voraussetzung, schließlich solle dem Publikum ja auch etwas anderes geboten werden als „Wohnzimmer-Karaoke“, wobei auch das sehr lustig sein kann…. seitdem bleiben wir dran, auch andere für unser Projekt zu begeistern.


Akustische Musik, Gesang, Gedichte, Texte, Lesungen, Kurzgeschichten, Theater, Pantomime - jeder darf sich trauen, selbst geschriebenen Songs und lyrische Werke vorzutragen! Viele Musiker und Schreiberlinge haben in den Tiefen ihrer Schubladen oder in einen vergessenen Ordner auf dem PC tolle Dinge vergraben, die nie die Möglichkeit hatten, auch anderen vorgetragen zu werden. Vielleicht hat der ein oder andere auch schon etwas veröffentlicht und brennt darauf, Menschen damit zu erreichen oder zu berühren.
Auch besondere, eigenwillige Interpretationen von anderen finden hier Anklang.

Mikrofone, Verstärker, Mischpult, Lautsprecherboxen, Notenpulte werden kostenlos von „Carnap Art“ gestellt. Die Künstler brauchen nur ihr Instrument und Kabel (Klinke oder XLR) oder ihre Bücher / Manuskripte mitbringen. Eine Anmeldung ist erforderlich über mail@carnap-art.de oder carnap.art@gmail.com .

 

Alle Künstler werden gebeten, während der gesamten Veranstaltung anwesend zu sein und sich von den Vorträgen inspirieren zu lassen und somit den anderen Interpreten respektvoll zu begegnen.
Der Eintritt ist frei, es sei denn, es geht um einen guten Zweck. das wird aber für jede Veranstaltung gesondert geregelt und bekannt gegeben. Alle Künstler treten ohne Gage auf und freuen sich darauf, dem Publikum eine kleine Pause vom Alltag bieten zu können.



 Open CARL. – „Runter vom Sofa - rauf auf die Bühne!“


Im Januar startet in Kooperation mit der Zeche Carl Essen-Altenessen unsere offene Bühne/open stage für Akustik-Musik. Terminiert ist sie für jeden letzten Mittwoch im Monat von 20:00 Uhr bis 00:00 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr.

Der Eintritt ist frei.


Wir bieten Hobbymusikern die Möglichkeit, Cover oder eigene Songs im Akustik-Style zu präsentieren. Wichtig hierbei ist der Spaß an der Musik! Auch Einsteiger können hier die Erfahrung machen, wie es ist, auf einer „richtigen“ Bühne zu stehen. Gäste sind ebenfalls herzlich willkommen.
Pro Künstler bzw. Formation stehen maximal 20 Minuten zur Verfügung. Die Reihenfolge der Auftritte wird auf einer Tafel angezeigt.


Mikrofone, Notenständer, Gitarrenständer, entsprechende Kabel und eine professionelle Anlage stellen wir kostenlos zur Verfügung. Akustik-Instrumente mit Tonabnehmern werden von den Musikern mitgebracht. Moderiert wird die Veranstaltung von Bernhard Pflugradt.


Gleichzeitig dient „open CARL.“ auch als Netzwerk- und Kommunikationsplattform für alle Menschen, die Freude an „handgemachter“ Musik haben.
https://www.facebook.com/opencarl/

 

 

 

Weitere Veranstaltungen


Wir organisieren und vermitteln Künstler für verschiedenste Events. Vom Sommerfest im Suchtnotruf Essen e.V. über Geburtstags-Parties, Jubiläen, Kneipenabende, musikalische Unterhaltung in Ateliers sowie Grillfest und Jahresabschlussfeiern vom Sozialverband VdK Essen-Altenessen/Karnap, div. Charity/Benefit-Programme für Initiativen und Organisationen wie „Essen packt an (EPA)“ oder „S.A.T.Tiertafel Essen“ ist so ziemlich alles dabei.
 

 

Sonstiges


Im Jahr 2015 haben wir einen eigenen Song für unseren Stadtteil geschrieben. „45329-Das Karnap-Lied“ gibt es seit April 2016 sowohl als CD wie auch als Kauf-Download auf amazon oder i-tunes.

Der Klingelton für Smartphones und i-phones ist kostenlos und kann über unsere Homepage in verschiedenen Dateiformaten herunter geladen werden. Mehr Infos dazu hier: http://www.carnap-art.de/45329-das-karnap-lied/

 

 

…wie geht es weiter?

 

In Zukunft werden wir uns noch mehr vernetzen, um vielen hervorragenden Talenten die Möglichkeit zu geben, eigene, selbstgeschriebene Lieder, Texte und Gedichte vorzutragen. Dies bleibt der Kern unseres ehrenamtlichen Engagements.
Da nicht jeder ein eigenes Instrument spielt oder gleich eine ganze Band um sich hat, können je nach Veranstaltung auch der Einsatz der Technik sowie die Inhalte variieren.

Wir bieten den Künstlern die Möglichkeit, bei uns Kontakte zu knüpfen, sich gegenseitig kennen zu lernen oder mit unserer Unterstützung Auftrittsmöglichkeiten zu finden. Hierbei mischen sich Musiker mit Autoren und Poeten, aber auch Leute aus der gestaltenden Kunst.
Kreativität und Enthusiasmus, Herz und Überzeugung stehen im Mittelpunkt des Schaffens.

 

 

 

Bernhard Pflugradt & Simone Stodiek

zum Seitenanfang Über uns

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2016 Simone Stodiek - Carnap Art